iOS 7: Das iPhone mit Kopfbewegungen bedienen

Apple hat im neuen iPhone-Betriebssystem iOS 7 eine Funktion ergänzt, auf die ich hier kurz hinweisen will. Sie ermöglicht das bedienen des Telefons mit Kopfbewegungen, also ohne die Hände verwenden zu müssen. Gedacht ist die Funktion für Leute mit Behinderungen, spannend aber auch, da es eine kleine Errungenschaft in Sachen Gesten-Steuerung ist.
Zu finden ist diese alternative Bedienmöglichkeit am iPhone in den Einstellungen, unter „Allgemein“, „Bedienungshilfen“. Dann geht man auf „Schaltersteuerung“ und erstellt einen neuen Schalter, dem man die Quelle „Kamera“ gibt. Für die Kopfbewegung nach links und rechts können dann bestimmte Funktionen eingestellt werden. Um das ganze besser verstehen zu können, seht euch folgendes Video an, bzw. probiert es am besten selber aus, sofern ihr ein iPhone mit iOS 7 euer Eigen nennen dürft.
Wie ich finde funktioniert es wirklich nicht schlecht, das erste mal dass ich Steuerungs-Methoden mittels Kopfbewegungen auf einem Handy erlebe. Für den Computer gibt es diese ja schon: Head Tracking.
Ein weiterer Schritt in die Zukunft! 😉

Suchen
Anzeigen
Kategorien


TwitterAuf Twitter folgen