MacSpeech Dictate

MacSpeech ist der einzige Sprachsoftware-Hersteller für Macintosh (übernommen durch Nuance), seit September 2009 gibt es die Software neben Englisch auch in den Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch, muss also nicht mehr aus den USA bezogen werden, wodurch 80 $ Versandkosten erspart bleiben. Dennoch bleibt die Software mit knapp 230 € um einiges teurer als Dragon NaturallySpeaking.


Update 3: Dragon für Mac Version 4.0 ist veröffentlicht.


Update 2: Dragon für Mac Version 3.0 ist mittlerweile auf dem Markt.

Update: Nach der Übernahme durch Nuance wurde eine neue Version der Spracherkennungssoftware für Macintosh herausgegeben: Dragon Dictate 2.0 für Mac. Dieser Artikel bezieht sich auf die Vorgängerversion MacSpeech Dictate 1.5 und ist daher in manchen Details nicht mehr aktuell. Ein aktueller Testbericht zur neuen Version Dragon Dictate 2.0 findet sich hier.

 

Macspeech arbeitet intern mit der Spracherkennungs-Engine von Nuance und schafft dadurch hohe Texterkennungsraten. Das Diktieren ist dadurch eindeutig brauchbar und ein Geschwindigkeitsvorteil gegenüber dem händischen Tippen. Wie in meinem Testvideo zu sehen erkennt die Software eigentlich alles richtig. In der Computersteuerung gibt es noch einige Mankos, dafür ist MacSpeech Dictate nicht wirklich geeignet – das ist auch der noch große Nachteil zu Dragon NaturallySpeaking. Eine Maussteuerung ist nicht vorhanden, keinerlei Menüpunkte oder Schaltflächen sind nativ anzusprechen. Allerdings ist die Software äußerst programmierbar. Wenn man sich mit AppleScript auskennt, kann man für so ziemlich alles Sprachbefehle anlegen.
Tastenkombinationen können grundsätzlich auch ohne Anlegen von zusätzlichen Sprachbefehlen bedient werden. Ansonsten ist eine Computersteuerung eher unmöglich (Hinweis: Eine Maussteuerung soll für zukünftige Versionen aber implementiert werden).

Die Software eignet sich gut zum Diktieren von Text, kann Maus und Tastatur aber nicht vollständig ersetzen. Bei gut trainiertem Sprachprofil ist die Software eine Unterstützung beim Schreiben, Ausbesserungen können aber oft sehr mühsam werden.

 

Weitere Informationen findest du in den Testberichten:

 

Herstellerwebseite: macspeech.com
Bezugsquellen:
beim Hersteller direkt (Englisch, Französisch, Deutsch oder Italienisch), application-systems.de (deutsche Version)
Aktueller Preis: Auf  macspeech.com: MacSpeech Dictate 199 $, MacSpeech Dictate International 249 $ (Versand außerhalb USA jeweils 80 $), auf application-systems.de: 229 € zuzüglich 4 € Versand,  30 € Studentenrabatt – Stand Feb. 2010

 

 

 

Offizielles Video von Application Systems Heidelberg:

Stand: Februar 2010
Suchen
Anzeigen
Kategorien


TwitterAuf Twitter folgen